Studienabschluss und Diplomarbeit

Aktualisierte Informationen zum auslaufende Diplomstudium Lehramt

Das Diplomstudium Lehramt läuft für alle Unterrichtsfächer und Kombinationen (auch mit anderen Universitäten) endgültig am 30. April 2020 aus. Eine Verlängerung dieser Frist ist nicht möglich!

Für einen erfolgreichen Abschluss ist es unbedingt erforderlich, dass nachstehende Fristen, Termine und organisatorische Vorgaben eingehalten werden.

Checkliste für einen fristgerechten Studienabschluss

Um das auslaufende Diplomstudium fristgerecht abschließen zu können, kontrollieren Sie bitte zeitnahe:

  • Welche Prüfungen fehlen noch?

    • Bei Unklarheiten kontaktieren Sie – je nach Unterrichtsfach – das für Sie zuständige SSC.

    • Bereiten Sie Ihren Prüfungspass bereits jetzt vor, sodass nur noch die fehlenden Prüfungen ergänzt werden müssen.

  • Sind alle für den Abschluss erforderlichen Prüfungen (auch die freien Wahlfächer!) unter der Studienkennzahl Ihres Diplomstudiums eingetragen? (Sammelzeugnis kontrollieren!)

    • Wenn nicht:

      Prüfungen, die unter anderen Kennzahlen stehen (bzw. Prüfungen anderer Universitäten) unbedingt sofort am zuständigen SSC / SSSt zur Anerkennung beantragen.

  • Sind auf dem aktuellen Studienblatt evtl. vorgeschriebene und bereits absolvierte Ergänzungsprüfungen (z.B. Latein) als „noch abzulegen“ vermerkt?

    • Wenn ja und wenn Sie die betreffende Ergänzungsprüfung an der Universität Wien abgelegt haben:

      schicken Sie ein Mail an das SSC des erstgereihten Unterrichtsfachs mit folgendem Text: 

      „Bitte um Eintrag der von mir, <Name>, <Matrikelnummer>, am <Datum> abgelegten Ergänzungsprüfung im Studienverlauf <Studienkennzahl>".

  • Wurde das 1. Diplomprüfungszeugnis bereits ausgestellt?

    • Wenn nicht:

      am zuständigen SSC / SSSt einreichen (= SSC / SST jenes Unterrichtsfachs, welches an erster Stelle steht 190 xxx yyy).

  • Wurde Thema und Betreuung der Diplomarbeit bereits genehmigt?

  • Geben Sie Ihren Prüfungspass pro Unterrichtsfach und den Prüfungspass für die pädagogische Ausbildung unmittelbar nach Einlangen der letzten Note am zuständigen SSC / SSSt ab.

Hilfe & Tipps

Stehen Sie am Anfang Ihrer Abschlussarbeit und fragen sich, wie Sie am besten starten? Haben Sie Fragen zur Themenfindung und -Eingrenzung, dem Schreibprozess oder der gängigen wissenschaftlichen Praxis im Bereich der Philosophie?

Bitte beachten Sie unbedingt auch die Informationen und Tipps im Bereich wissenschaftliches Arbeiten.

Bekanntgabe des Themas der Diplomarbeit

Bevor Sie mit der Diplomarbeit beginnen können, ist es erforderlich, das Thema der Arbeit sowie deren Betreuung durch die Studienprogrammleitung genehmigen zu lassen.

Bei der Wahl des Themas sollten Sie berücksichtigen, dass es innerhalb eines Zeitraums von sechs Monaten sinnvoll bearbeitbar sein soll.

Die Betreuung der Arbeit sollte durch eine_n geeigneten Diplomarbeitsbetreuer_in stattfinden.

Folgender Personenkreis ist zur Betreuung ihrer Diplomarbeit berechtigt:

  • Universitätsprofessor_innen: Betreuung/Beurteilung
  • habilitierte Mitarbeiter_innen: Betreuung/Beurteilung
  • assoziierte Universitätsprofessor_innen: Betreuung/Beurteilung
  • Angehörige des wiss. Personals mit Doktorat: Berechtigung zur Betreuung jener Master-/Diplomarbeiten, die aus der Exzellenzförderung des European Research Council, des START- und Wittgensteinpreises oder der Förderung „Junior GroupLeader“ des Wiener Wissenschafts-, Forschungs- und Technologiefonds (WWTF) finanziert werden.

Eine Betreuung durch Mitarbeiter_innen mit Doktorat oder durch externe Fachvertreter_innen ist nur im Einzelfall möglich.

Personen, die Ihre Arbeit betreuen dürfen finden Sie unter: Diplomprüfung -> Prüfer_innen für Teilprüfungen in Psychologie und Philosophie


Eine vollständige Bekanntgabe von Thema und Betreuung beinhaltet:

  • Das unterschriebene Formular "Bekanntgabe des Themas der Diplomarbeit" (Unterschriften des_der Betreuers_in und des_ der Studierenden)
  • Ein Exposé im Umfang von 2–4 Seiten. (Hinweis: Das Exposé soll folgende Aspekte beinhalten: Diplomarbeitstitel, Arbeitsfrage, methodischer Teil/Gliederung, kurze inhaltliche Ausführung, Auswahlbibliographie)
  • Das ausgefüllte Formular "Regeln der guten wissenschaftlichen Praxis".

Alle Unterlagen sind im StudienServiceCenter abzugeben. Ihre richtige Kontaktperson und die Parteienverkehrszeiten finden Sie unter Kontakt.

Nachweis der Lehrveranstaltungen

Nachdem Sie alle Lehrveranstaltungen absolviert haben, können Sie Ihren Prüfungspass einreichen und damit den Nachweis der Lehrveranstaltungen erbringen. Ein vollständiger Nachweis beinhaltet die folgenden Dokumente:

  • vollständig, laut Studienplan ausgefüllter Prüfungspass des 2. Abschnittes (grünes Formular)
  • Kopie des Antrages 1. Abschnitt PP
  • aktuelles Sammelzeugnis (Original)
  • Anerkennungsbescheid(e), insofern Ihnen Leistungen anerkannt wurden (Original)
  • etwaige Einzelzeugnisse (Original)

Den schriftlichen Prüfungspass erhalten Sie im SSC (nicht online). In diesen tragen Sie Ihre erbrachten Lehrveranstaltungen ein und geben diesen gemeinsam mit allen erforderlichen Dokumenten persönlich oder durch eine Vertrauensperson während der Öffnungszeiten im SSC ab. Ihre richtige Kontaktperson und die Parteienverkehrszeiten finden Sie unter Kontakt.

Da die Anzeige des Prüfungspasses auf u:space nur begrenzt dem Aufbau des Diplomstudiums entspricht, ist dieser (bezüglich der Vollständigkeit des ersten bzw. zweiten Abschnittes) leider ungültig.

Einreichen der Diplomarbeit

Bevor Sie Ihre Diplomarbeit abschließen und hochladen

Kontrollieren Sie bitte:

  • Haben Sie die Zustimmung der Betreuerin / des Betreuers, dass die Arbeit fertig ist und nun eingereicht werden kann?
  • Wurde die Arbeit entsprechend den Formvorschriften erstellt?
    • Stimmt das Titelblatt mit der offiziellen Vorlage überein?
    • Beinhaltet die Arbeit eine deutschsprachige Zusammenfassung (Abstract)?


Formvorschriften

Alle Informationen zu den Formvorschriften finden Sie im Bereich Wissenschaftliches Arbeiten.

Abgabe

Die Diplomarbeit wird zuerst in elektronischer Form eingereicht, danach werden die hartgebundenen Exemplare abgegeben.

Elektronisch: Hochladen der Arbeit als pdf-Dokument unter https://hopla.univie.ac.at/

Sie erhalten eine upload-Bestätigung, die Sie bitte bei der schriftlichen Einreichung mitnehmen.

Schriftlich: Die hartgebundene Version der Diplomarbeit ist im SSC abzugeben. Ihre Kontaktperson finden Sie unter Kontakt. Abzugeben sind:

  • Zwei hartgebundene Exemplare
  • Upload-Bestätigung

Die schriftliche Einreichung sollte binnen einer Woche nach der elektronischen Abgabe erfolgen.

Die gesetzliche Begutachtungsfrist der_s Betreuer_in beträgt zwei Monate. Sobald ein Gutachten Ihrer Diplomarbeit vorliegt, können Sie sich zur Diplomprüfung anmelden.

Wichtige Hinweise zum Einreichen der Diplomarbeit & Abschlussprüfung

Ein Abschluss bis zum 30. April 2020 (= Garantiefrist) kann nur gewährleistet werden wenn:

  • die Diplomarbeit bis spätestens 31. Jänner 2020 hochgeladen wird

  • die Plagiatsprüfung keine Beanstandungen ergibt,

  • die Druckversion innerhalb von 10 Tagen nach dem Hochladen im SSC eingereicht wird

  • alle Prüfungen absolviert sowie alle Anerkennungsverfahren abgeschlossen wurden.

Im Idealfall ist das Gutachten der Diplomarbeit beim Einreichen der Printversionen im SSC mitzubringen. Die gebundenen Arbeiten werden vom SSC nicht mehr an die BeurteilerIn (= BetreuerIn) verschickt.

Nur wenn alle der oben aufgelisteten Voraussetzungen erfüllt sind, Ihre Diplomarbeit positiv beurteilt wurde und die Prüfungspässe beider UF und der Pädagogik bestätigt wurden und im Datensystem der Universität Wien eingetragen wurden, können Sie sich zur Diplomprüfung bzw. zu den Teildiplomprüfungen anmelden.

Formulare zur Anmeldung zu den Abschlussprüfungen finden Sie auf den Homepages der SSC sowie auf der Homepage Studienpräses.

Detailliertere Informationen zur Diplomprüfung finden Sie auf unserer SSC Homepage: Diplomprüfung.

Sollten Sie einen Umstieg ins Bachelorstudium Lehramt in Erwägung ziehen, können Sie unter Umstieg in den Bachelor UF PP Detailinformationen erhalten. Gehen Sie unbedingt vor der Unterstellung zur Beratung zum SSC.