Ihr erstes Studium an der Universität Wien

Sämtliche aktuellen Informationen für Studienbeginner_innen an der Universität Wien finden Sie auf den Seiten der Dienstleistungseinheit Studienservice- und Lehrwesen (DLE SLW) unter Studieninteressierte und Studierende. Für eine erste Begriffsübersicht unterstützt Sie Studienservice- und Lehrwesen (SLW) dort auch mit einem Begriffs-ABC. Bitte achten Sie darauf, dass Sie Ihre Informationen über die Organisation und Administration Ihres Studiums stets aktuell halten. 

Der MA Ethik ist kein betreuter Lehrgang der Universität Wien, sondern ein reguläres MA-Studium gemäß Hochschulrahmenrecht. Ihre selbständige Organisation Ihres Studiums ist immanenter Bestandteil des Studienabschlusses. Über die hier auf den SSC-Seiten beschriebenen Services und Zuständigkeiten hinaus, erhalten Sie auf den semesterweise angebotenen Informationsveranstaltungen Hilfen und Unterstützung.

Erneutes Studium an der Uni Wien nach Studienpause

Als eine der größten Hochschulen in Europa setzt die Universität Wien nicht nur im Bereich Forschung fortlaufend neue Standards und Maßstäbe. Auch die Organisation und Administration der angebotenen Studien befinden sich in ständiger Bewegung, Veränderung und Weiterentwicklung. Für Ihr MA Ethik-Studium ist es daher unverzichtbar, dass Sie Ihre Studienorganisation ausschließlich an den aktuellen Erfordernissen selbständig orientieren. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ggf. weder die Mitarbeiter_innen des SSC noch der beteiligten Institute Ihnen Services früherer Strukturen der Studienorganisation zur Verfügung stellen können.

Sämtliche aktuellen Informationen für Studienbeginner_innen an der Universität Wien finden Sie auf den Seiten der Dienstleistungseinheit Studienservice- und Lehrwesen (DLE SLW) unter Studieninteressierte und Studierende. Für eine erste Begriffsübersicht unterstützt Sie Studienservice- und Lehrwesen (SLW) dort auch mit einem Begriffs-ABC.  

Der MA Ethik ist kein betreuter Lehrgang der Universität Wien, sondern ein reguläres MA-Studium gemäß Hochschulrahmenrecht. Ihre selbständige Organisation Ihres Studiums ist immanenter Bestandteil des Studienabschlusses. Über die hier auf den SSC-Seiten beschriebenen Services und Zuständigkeiten hinaus, erhalten Sie auf den semesterweise angebotenen Informationsveranstaltungen Hilfen und Unterstützung.

MA Ethik nebenberuflich studieren

Das MA-Ethik-Studium ist ein reguläres, anerkanntes Hochschulstudium. D.h. die Organisation Ihres Studiums obliegt Ihnen selbst. Da überwiegend zu den einzelnen Studienplanpunkten mehrere Lehrveranstaltungen (LVen) angeboten werden, besteht prinzipiell die Möglichkeit, den MA-Ethik berufsbegleitend zu studieren. Das impliziert nicht, dass für sämtliche Studienplanpunkte LVen geblockt zu einem Wochenende hin oder nachmittags bis abends stattfinden können (!). Über die Wahl der LVen entscheiden Sie nach Angebot gemäß u:find und Ihren curricularen Erforderlichkeiten selbst. Sämtliche LVen des MA Ethik finden Sie im Vorlesungsverzeichnis (VVZ) des u:find unter der Gliederung des MA Ethik

Die Entscheidung ob bzw. inwiefern es Ihnen möglich ist, den MA Ethik zu studieren und zugleich beruflich aktiv zu bleiben, liegt ausschließlich bei Ihnen selbst. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Ihnen weder die Mitarbeiter_innen des SSC noch des Instituts hierzu Hilfen oder Empfehlungen geben können.

Unterstützende Informationen zur Studienorganisation finden Sie auf den Seiten von SLW unter Studienorganisation

Orientierung an den Instituten

Das MA-Ethik-Studium ist interdisziplinär. D.h. an dem Studiengang sind mehrere Institute/Fakultäten beteiligt. Administriert und organisiert wird der MA Ethik von der SPL/dem SSC für Philosophie der Uni Wien.

Aktuelle sowie grundlegende Informationen über das Institut für Philosophie an der Universität Wien finden Sie auf den Seiten des Instituts selbst. Diese Seiten informieren Sie über sämtliche inhaltlichen Belange Ihres Studiums. 

Am MA Ethik sind darüber hinaus die Fakultät der Evangelischen Theologie und die Fakultät der Katholischen Theologie beteiligt. 

Wissenschaftliches Arbeiten in Ihrem Studium MA Ethik

Die Unterscheidung wissenschaftlicher Disziplinen begründet sich nicht nur auf verschiedene Forschungszugänge, sondern auch auf die unterschiedlichen Durchführungen der Forschungen selbst. Nachfolgend einige Hinweise, die Ihnen helfen können, sich besser mit dem Forschen in Ethik und praktische Philosophie vertraut zu machen.

Sollten Sie noch nie an einer Hochschuleinrichtung für Philosophie eine wissenschaftliche Arbeit mit positivem Erfolg bearbeitet haben, empfiehlt sich jedenfalls die Belegung der Lehrveranstaltung (LV) Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten in der Philosophie. Konkrete LVen dazu finden Sie im u:find in der Gliederung des BA-Philosophie-Studium unter M-02.1.  

Sollten Sie diese LV im Rahmen Ihres Zulassungsverfahrens als Auflage erhalten haben, so empfiehlt es sich, diese vor der Absolvierung anderer prüfungsimmanenter LVen (pi-LVen) für Ihr MA Ethik-Studium abzuschließen.

Ethik und praktische Philosophie sind mitunter sehr dynamische Forschungsfelder. Die Ermittlung aktueller Entwicklungen und Forschungsergebnisse ist immanenter Bestandteil Ihres wissenschaftlichen Arbeitens. Im Hinblick auf den Schreibprozess wissenschaftlicher Arbeiten (Seminararbeiten, Referate, Kursübungen etc.) selbst können z.B. folgende Fragen aufkommen:

  • Wie finde ich ein passendes Thema?
  • Wie gestalte ich meinen Zeitplan und setzte mir Ziele, die ich auch erreichen kann?
  • Wie sieht wissenschaftliches Arbeiten im Philosophie- und Ethikstudium aus?
  • Wie arbeite ich nach den wissenschaftlichen Regeln in den Fächern Philosophie und Ethik? 

Antworten finden Sie z.B. in den Büchern, welche Sie als Online-Ressource kostenlos über den Katalog der UB einsehen können (oder sich gleich anschaffen sollten):

(Die Links bringen Sie, wenn Sie diese aus dem Uni-Netz, über eine VPN-Verbindung oder via u:access aufrufen, direkt zum Volltext der Bücher).

Informationen zur Abschlussarbeit Ihres MA Ethik im finden Sie auf diesen Seiten unter Masterarbeit.

Weitere umfangreiche Informationen zur guten wissenschaftlichen Praxis an der Universität Wien und zum Verfassen wissenschaftlicher Arbeiten am Institut für Philosophie finden Sie hier auf unseren Seiten unter Wissenschaftliches Arbeiten.