Unterstellungen

Auf der folgenden Seite finden Sie alle wichtigen Informationen zu Unterstellungen am Institut für Philosophie.

Die Unterstellung ist der Umstieg von einer Curriculumsversion (Studienplan) auf eine neuere Version des selben (!) Studiums. Zur Unterstellung in ein neues Curriculum kann es in drei Fällen kommen:

  • Der Studienplan, in dem Sie studieren oder (beispielsweise vor einer Unterbrechung) studiert haben, ist ausgelaufen.
  • Für Ihr Studium wurde ein novellierter Studienplan eingeführt und Sie möchten Ihr Studium im neuen Curriculum beenden.
  • Bei erneuter Inskription nach einer Unterbrechung (nicht Beurlaubung) Ihres Studiums. In diesem Fall ist keine Meldung der Unterstellung einzureichen, sondern lediglich das Umstiegsformular für die Unterstellung der Leistungen einschl. Sammelzeugnis einzureichen.

 

 

Ablauf von Unterstellungen

Die Unterstellung unter ein neues Curriculum ist ein mehrstufiges Verfahren bei dem unterschiedliche Formulare eingereicht werden müssen. Es umfasst im Grunde drei Schritte.

  1. Curriculumsunterstellung am SSC beantragen
  2. Leistungsunterstellung (= Anerkennen von Prüfungsleistungen für das neue Curriculum) am SSC beantragen
  3. Abschluss der Unterstellung, Benachrichtigung zur erfolgten Unterstellung durch das SSC

Die notwendigen Formulare finden Sie unter allgemeine Formulare bzw. im Formularbereich zu Ihrem Studium.

Sollte für Ihr Studium gerade eine Curriculumsunterstellung möglich sein, finden Sie im Bereich auslaufende Studien oder ausgelaufene Studien nähere Informationen.

Hilfe & Tipps

Die Unterstellung unter ein neues Curriculum ist ein relativ komplexes, mehrstufiges Verfahren.


Daher hat das SSC für Sie ein Informationsdokument für Unterstellungen zusammengestellt.
Das SSC empfiehlt dringend dieses Dokument zu lesen bevor Sie Ihre Unterstellung einreichen, sie finden dort alle relevanten Informationen inklusive einer Schritt-für-Schritt-Anleitung zur erfolgreichen Unterstellung.

Sie finden das Informationsdokument zu Unterstellungen auch im Bereich allgemeine Formulare.

Derzeit besteht für folgende Studien die Möglichkeit bzw. Erfordernis der Unterstellung:

Wichtige Hinweise

  • Die Unterstellung unter ein neues Curriculum ist kein Studienwechsel, d.h. eine Unterstellung beeinflusst grundsätzlich nicht die Bezugsdauer von Studien- oder Familienbeihilfe.
  • Informieren Sie sich bitte, insbesondere bei Unterstellungen für das Lehramt PP, vorab beim SSC über die Konsequenzen in Bezug auf Ihr Studium, z.B. eine mögliche Studienverzögerung.  Nehmen Sie jedenfalls die Möglichkeiten der angebotenen Informationsveranstaltungen (Einladungen via Rundmails SSC) der SPL wahr.

  • Ein Rücktritt von einer Unterstellung ist nicht möglich!
  • Unterstellungen sind prinzipiell zu jedem Zeitpunkt möglich. Bedenken Sie aber, dass es bei einer Unterstellung während der Vorlesungszeit leider zu Zuordnungsfehlern der Lehrveranstaltungen des laufenden Semesters kommen kann (also Lehrveranstaltungen die Sie gerade besuchen). Dies gilt auch für Lehrveranstaltungen die Sie zwar besucht, für die Sie aber noch keine Note erhalten haben.
    • Am sinnvollsten ist es also eine Unterstellung dann zu beantragen, wenn die Noten möglichst aller (aktuell) besuchten Lehrveranstaltungen bereits eingetragen wurden, denn so können Fehler vermieden werden.