Zulassung

Abhängig davon, ob Sie Ihren Abschluss an der Universität Wien oder an einer anderen Universität gemacht haben, erfolgt die Zulassung zum Masterstudium Ethik für Schule und Beruf entweder direkt über u:space oder beim Referat Studienzulassung der Universität Wien. Allgemeine Informationen zur Zulassung finden Sie auf der Website Studieren an der Universität Wien. Voraussetzung für die Zulassung zum Masterstudium ist:

  • der Abschluss eines fachlich in Frage kommenden Bachelorstudiums oder eines fachlich in Frage kommenden Fachhochschul-Bachelorstudienganges oder eines anderen gleichwertigen Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung.
  • Deutschkenntnisse auf Niveau C1

Fachlich in Frage kommend ist zum Beispiel das Bachelorstudium Philosophie oder das Bachelorstudium Theologie an der Universität Wien. Dieses Studium ist ein Vergleichsmaßstab für die Beurteilung der inhaltlichen Gleichwertigkeit. Wenn die Gleichwertigkeit grundsätzlich gegeben ist und nur einzelne Ergänzungen auf die volle Gleichwertigkeit fehlen, können zur Erlangung der vollen Gleichwertigkeit zusätzliche Lehrveranstaltungen und Prüfungen im Ausmaß von maximal 30 ECTS vorgeschrieben werden, die im Verlauf des Masterstudiums zu absolvieren sind.

Für Studierende aus Nicht-EU/EWR Ländern gelten gesonderte Zulassungsvoraussetzungen. Erkundigen Sie sich daher bitte rechtzeitig über die Fristen und Modalitäten. Weitere Informationen bezüglich Zulassung von Studierenden aus Nicht-EU/EWR Ländern finden Sie im Bereich allgemeine Informationen.

Aktuelle Fristen und Termine

Für die Zulassung zum Masterstudium Ethik im Wintersemester 2020/21 gelten folgende Fristen:

  • Antragsfrist: 13. Juli bis 30. November 2020
  • Zulassungsfrist: 3. August bis 30. November 2020
  • Semesterbeginn: 1. Oktober 2020

Informationen zur Anerkennung von Leistungen für den Master Ethik finden Sie hier.